DER PERFEKTE

SCHNITT

Fliesend, Boho, Vintage

Boho-Chic – das steht für zarte Stoffe, fließende Schnittmuster und florale Akzente.
Florale Akzente sind dabei ebenso vorhanden wie geometrische Muster.

Raffinierte Schnitte mit tiefen Rückenausschnitten, Cut-Outs oder dünnen Trägern überzeugen jeden, der für immer Mädchen bleiben möchte und den verspielten Look liebt.

Insgesamt stellen die verschiedenen Kombinationen aus fließenden Röcken und filigranen Tops den Vintage-Look perfekt dar und spiegeln genau das wieder, was Boho bedeutet:

Natürlichkeit und Romantik.

 

A – Linie

Sie ist der Klassiker unter den Brautkleider-Schnittformen und zaubert jeder Frau eine großartige Figur.

Das schmal geschnittene Oberteil betont Dekolleté und Oberkörper während der weit fallende Rock Problemzonen an Bauch, Beinen und Po kaschiert.

Die A-Linie kann jeder Typ Frau tragen.

Sorgt für eine schlanke Silhouette und ist auch bestens für kleine Frauen geeignet, da sie die gesamte Figur optisch streckt.

Der Perfekte Schnitt für Dich

Am Tag der Hochzeit möchte jede Braut einfach atemberaubend aussehen. Doch es ist gar nicht so leicht, das perfekte Outfit für den großen Tag zu finden.
Wir zeigen Dir die häufigsten Brautkleider-Schnittformen.

Princesse

Sich fühlen wie eine Prinzessin – wer davon schon immer geträumt hat, ist mit einer Brautkleid-Schnittform im Princesse-Stil bestens beraten.

Voraussetzung ist eine schlanke Taille, die einen Kontrast zu dem voluminösen Rock bildet.

Kleine Bräute entscheiden sich besser für eine gemäßigte Variante, da ein allzu üppiger Rock gedrungen wirken kann. Bräute mit Prinzessinnen-Kleidern haben unter ihrem voluminösen Rock immer Reifröcke an, damit Du genügend Beinfreiheit hast.

Empire

Beim Empire-Schnitt wird die Taille optisch unter die Brust verschoben.

Von dort fällt das Kleid locker nach unten und umspielt gekonnt die typischen Problemzonen.

Kleider im Empire-Stil sorgen für einen sehr femininen und zarten Look und eignen sich sowohl für kleine als auch für große Bräute und für schwangere Damen.

Schleppe

Ein Brautkleid mit langer Schleppe sorgt für einen königlichen und eleganten Look.

Sie ist entweder angeschnitten oder wird als separater Teil des Outfits an Schulter oder Taille befestigt.

Je höher die Schleppe angesetzt ist und je breiter sie fällt, desto wuchtiger erscheint der ganze Look.

Achte daher auf ein schmal geschnittenes Oberteil, um diesem Effekt entgegenzuwirken.

Fishtail/Meerjungfrau

Für die Wahl eines Brautkleides in Fishtail-From sind mit Sicherheit ein wenig Mut sowie eine makellose Figur erforderlich.

Es schmiegt sich eng an die Taille und Hüfte und betont dadurch bestens die weiblichen Rundungen.

Unterhalb des Knies ist das Kleid weit ausgestellt. 

Geeignet für schlanke, große Damen die es nicht stört ihre Rundungen in Szene zu setzen.