FAQ

25 häufig gestellte Fragen

Der schönste Tag des Jahres – Alles ist so wundervoll aufregend! Dabei ist die Suche nach Deinem Traumkleid natürlich keine einfache Sache. Aber dafür soll die Kleiderprobe ein tolles Erlebnis werden! Gewiss hast Du schon verschiedene Vorstellungen und somit vor der Beratung einige Fragen. Bevor Du Dir Deinen Kopf zerbrichst, habe ich auf dieser FAQ-Seite die wichtigsten Fragen zusammengestellt.

Hier findest Du 25 Fragen mit meinen Antworten. Ich bekomme diese Fragen immer wieder von meinen Bräuten gestellt. Ich habe mir ein bisschen Zeit genommen und alle für Dich zusammengetragen und beantwortet.

 

Beratung & Termin

Du solltest spätestens 9 Monate vor der Hochzeit mit der Suche nach Deinem Brautkleid beginnen. Ich empfehle Anfang Januar einen Beratungstermin zu vereinbaren, damit ich Dir noch eine große Auswahl und Vielfalt anbieten kann. Die neue Kollektion ist immer Anfang des Jahres im Hause vorrätig. Ich möchte Dir den größtmöglichen Service anbieten.

Um ein passendes Brautkleid auszusuchen, bedarf es Zeit und Ruhe. Ich plane für jeden Beratungstermin einen festen Zeitrahmen ein. Denn ich will Dich fachgerecht beraten können. Der Besuch in meiner Boutique soll ein Erlebnis für Dich sein!

Mache gleich Deinen Termin aus: Terminvereinbarung.

Ein Beratungstermin bei mir dauert ca. 1 Stunde. In dieser Zeit konzentriere ich mich voll und ganz auf Dich, Deine Wünsche und Deine Liebsten.

Du kannst Montag bis Freitag von 14 – 18 Uhr und Samstag von 11 – 16 Uhr Deinen Termin vereinbaren. Unter der Woche ist es ruhiger, intimer und Du hast den Laden sehr wahrscheinlich ganz für Dich alleine. Die Samstagstermine dagegen sind heiß begehrt.

Hier kannst Du Deinen Termin vereinbaren.

Weniger ist mehr! Meine Empfehlung sind 2 – 3 Personen. Du kennst bestimmt das Sprichwort: „Viele Köche verderben den Brei“.

Es sollten in jedem Fall nur engste Vertraute bei der Wahl Deines Traumkleides dabei sein. Ratsam ist es Deine Mutter, Schwester, beste Freundin bzw. Trauzeugin zu bitten Dich bei Deiner Entscheidung zu unterstützen.

Ich berate Dich bis Du das richtige Traumkleid gefunden hast.

Nein. Du findest bei mir – angefangen von den Dessous bis zum Haarschmuck – alles für Dein perfektes Outfit. Helle Unterwäsche zu tragen ist empfehlenswert.

Fotos sind leider nicht möglich. Aus urheberechtlichen Gründen der Designer darf ich das nicht erlauben.

Das Sortiment

Ja, ich führe Brautmode, Abendmode, Standesamt-, Umstandsmode-, Brautmütter-, Kostüme-, Abiball,- Cocktail-, Debütantinnen- und Faschingsprinzessinnenkleider sowie Plus Size-Roben bis Größe 56. Dazu natürlich die passenden Accessoires, wie Kopfschmuck, Schleier und Dessous. Bei mir findest Du einfach alles.
Ich kleide auch gerne Deine ganze Hochzeitsgesellschaft ein: Von Kopf bis Fuß.

Natürlich, ich habe eine sehr schöne Auswahl an Kleidern, die besonders für kurvige Frauen geeignet sind. Ich finde Dein Traumkleid, das Deine Weiblichkeit betont und Deine Figur an den richtigen Stellen „kaschiert“. Die Braut mit einer etwas fülligeren Figur findet hier wunderschöne Brautkleider, die ihr auf ganzer Linie schmeicheln.
Ich bin spezialisiert auf Plus Size. Du wirst Dich bei mir wie eine Prinzessin fühlen.

Ja klar, ich biete auch Kleider für werdende Mütter an.

Die Preise der Braut- und Abendkleider variieren sehr stark. Das ist abhängig vom Designer, der Stoffqualität und der Verarbeitung. Brautkleider starten bei 999,90 € und Abendkleider bei 349,90 €.
Gerne richte ich mich nach Deinem Budget.

Schneiderkosten sind nicht in den Preisen inklusive.

Je nach Designer 4 – 6 Monate. Bitte habe Verständnis, dass ich Kleider bei kurzfristigen Hochzeitsterminen abverkaufen muss.

Ja, am Anfang des Jahres habe ich alle Kleider vorrätig.

Bei Interesse an einem bestimmten Kleid, sende mir einfach eine E-Mail an kontakt@brautfeeling.com mit dem Foto des gewünschten Kleides. Ich gebe Dir darüber gerne Auskunft.

Nein, es ist kein Umtausch oder Rücknahme möglich. Ich nehme mir ausreichend Zeit um Dich perfekt zu beraten.

Nein, ich biete keinen Brautkleiderverleih an. Ich bin der Meinung, dass Du Dein eigenes Traumkleid haben solltest, um noch nach Jahren Deine Kinder beim Anblick zum Träumen zu bringen.

Natürlich! Mache gleich einen Termin bei mir: Terminvereinbarung.

Du bekommst zu Deinem Brautkleid einen Kleidersack von mir geschenkt.

Falls Du noch etwas ganz Besonderes zum Aufbewahren Deines Brautkleides möchtest, empfehle ich Dir eine Brautkleidbox von Box Boutique. Weitere Empfehlungen findest Du hier.

Sobald Du Dein Traumkleid gefunden hast, sollte auch der Bräutigam sein Outfit aussuchen. Du bekommst von mir ein Stoffmuster, mit welchem Du das Hemd Deines Bräutigams und das Outfit alles aufeinander abstimmen kannst. Auch da gebe ich Dir gerne Tipps, was Farbe und Stil betrifft.

Hier will ich um absolute Vorsicht bitten! Ich kann Dir den Rat mitgeben, dass keiner etwas zu verschenken hat. Leider werden oft Originalfotos bekannter Hersteller verwendet, um die Kundin bewusst zu täuschen und im Anschluss ein qualitativ minderwertiges Produkt zu liefern, welches in keiner Art und Weise mit dem Original vergleichbar ist. So wird aus dem vermeintlichen Schnäppchen schnell zu einer Fehlinvestition.

Die perfekte Schneiderin.

Brautkleider sind für mich eine reine Herzensangelegenheit. Ich achte daher bereits bei der Auswahl der Kollektionen auf Qualität, hochwertige Materialien und gute Passformen. Da aber jede Braut individuell ist, sind in der Regel Anpassungen des Kleides, wie beispielsweise im Brust- oder Taillenbereich und in der Länge, notwendig. Vom ersten Abstecken bis zur Fertigstellung gebe ich alles in die professionellen Hände meiner Schneiderinnen. Diese haben ihr Handwerk gelernt und können sich auf die Änderungs- und Anfertigungswünsche der jeweiligen Braut perfekt einstellen.

Falls Dein Kleid geändert werden muss, empfehle ich Dir, Dich bereits unmittelbar nach dem Kauf Deines Kleides an die Schneiderin zu wenden und einen Termin zu vereinbaren. Der Termin sollte ca. 2 – 3 Wochen vor der Hochzeit liegen. Bei Schwangerschaft ca. 1 Woche vor der Hochzeit.

Meine Empfehlungen habe ich Dir bei Hand in Hand zusammengefasst.

Die Anpassungsarbeiten der Schneiderinnen sind nicht im Kaufpreis enthalten und werden nach dem jeweiligen Änderungsaufwand separat erhoben. Ich empfehle Dir eine ausschließlich hochqualifizierte und geprüfte Schneiderin für passgenaue Änderungen, die Deine Wünsche in die Tat umsetzt.

Die Änderungen eines Brautkleides kosten durchschnittlich 250,00 € – 350,00 €. Änderungen eines Spitzen- oder Tüllkleides rechtfertigen einen höheren Aufwand. Hier befinden sich die Kosten deshalb zwischen 350,00 € – 450,00 €.

Für das Abstecken bringst Du die Unterwäsche, den Unterrock oder Reifrock und Deine Brautschuhe mit. Bei der Unterwäsche ist der BH bzw. die Corsage entscheidend. Ich empfehle es eine Corsage zu tragen. Dieselben Sachen bringst Du bitte auch bei der Übergabe des geänderten Kleides mit. Du bist verpflichtet Dein Kleid bei der Schneiderin selbst abzuholen.

Mit kleinen Veränderungen ist das bei vielen Modellen möglich. Sprich Dich bitte mit der Schneiderin, die Dein Kleid geändert hat, ab. Du kannst Dein Kleid auch im Nachhinein einfärben – abhängig vom Stoff.

 

Noch weitere Fragen? Dann kannst Du Dich bei mir melden und ich beantworte sie Dir sehr gerne.

Natürlich kannst Du auch gleich einen Termin bei mir vereinbaren. Nutze dazu mein Kontaktformular.

Ich freue mich auf Dich!

Deine Betty.